Angebote zu "Bedeutung" (6 Treffer)

Hinter jeder Sucht steckt eine Sehnsucht. Zur B...
€ 44.99
Angebot
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 44.99 / in stock)

Hinter jeder Sucht steckt eine Sehnsucht. Zur Bedeutung von Wertefragen in der Arbeit mit alkoholsüchtigen Menschen: Jeanette Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Hinter jeder Sucht steckt eine Sehnsucht. Zur B...
€ 44.99 *
ggf. zzgl. Versand

Hinter jeder Sucht steckt eine Sehnsucht. Zur Bedeutung von Wertefragen in der Arbeit mit alkoholsüchtigen Menschen:1. Auflage Jeanette Richter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Sucht im Alter. Alkoholsucht, Benzodiazepinabhä...
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Suchterkrankungen sind in unserer Zeit sehr aktuell. Abhängigkeit betrifft alle sozialen Schichten, Geschlechter, aber auch alle Altersgruppen. Durch den demographischen Wandel hat sich unsere Gesellschaftsstruktur sehr verändert, was sich in der angestiegenen Lebenserwartung der Bevölkerung widerspiegelt. Der Konsum von diversen legalen und illegalen Drogen betrifft nicht nur die jüngeren Generationen. Immer mehr alte Menschen sind von Abhängigkeit betroffen und stellen das Versorgungssystem vor unerwartete Herausforderungen. Alkoholismus und Substanzmissbrauch bedeuten erhebliche Konsequenzen für die Gesundheit des alten Menschen. Studien konnten beweisen, dass nicht selten die Sucht iatrogen verursacht wird. In der Suchtthematik handelt es sich um Personen, die ein Leben lang Drogen konsumierten und alt geworden sind, und auch um Menschen, die ihr Suchtverhalten erst im Alter entwickelten. Bei der letzteren Gruppe handelt es sich meistens um Alkoholabusus und Benzodiazepin-Missbrauch und eher weniger um illegale Drogen. Diese Arbeit basiert auf Literaturstudien. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse wird in diesem Paper dargestellt, wie Sucht bei alten Menschen entsteht und welche Perspektiven sie für den letzten Lebensabschnitt haben. Erklärt werden auch die Pflegeprobleme dieser Gruppe, denn es stellt sich die Frage, ob spezielle Pflegeheime hierfür gebraucht werden, welche Konzepte sich bereits in der Pflege etabliert haben und inwieweit das Pflegepersonal für diese anspruchsvolle Aufgabe entsprechend geschult ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Rosenthal, J.: Bier und Branntwein und ihre Bed...
€ 21.90 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2014Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Bier und Branntwein und ihre Bedeutung fuer die VolksgesundheitAutor: Rosenthal, J.Verlag: Auxo VerlagSprache: DeutschSchlagworte: Alkohol // Sucht // Alkoholsucht /

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Nov 9, 2018
Zum Angebot
Der Bergdoktor - Lebendig begraben - Teil 2
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Alexander Kahnweiler plagen derweil andere Probleme: Er kocht vor Eifersucht, weil er seine Vera immer wieder turtelnd mit dem Assistenzarzt D. Kilian sieht. Alexander ist sich sicher: Vera betrügt ihn. Als Anne erfährt, dass es wegen der Alkoholsucht ihres Vaters mit der Versicherung Schwierigkeiten gibt, bricht eine Welt für sie zusammen. Denn das würde bedeuten, dass sie den hochverschuldeten Hof an die Bank verliert. Als sie jedoch von Martin verlangt, er solle ihr bescheinigen, dass Arthur am Abend des Brandes nüchtern war, kommt es zum Streit. Martin weigert sich zu lügen, da ihn eine Falschaussage die Karriere kosten kann.

Anbieter: Maxdome
Stand: Nov 6, 2018
Zum Angebot
Das Rom der Ingeborg Bachmann
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Literarisch-biographischer Essay mit aktuellen Fotos von Angelika Fischer, ergänzt durch historische Abbildungen. Insgesamt 56 Abbildungen in farbig getöntem Duoton. Eingeschweisst. Rom, die ewige Stadt am Tiber, hat im Leben der österreichischen Lyrikerin und Schriftstellerin Ingeborg Bachmann (1926? ?1973) stets eine besondere Rolle gespielt. Bereits nachdem sie 1953 den Preis der Gruppe 47 für ihren Gedichtband Die gestundete Zeit erhielt, siedelte sie nach Italien um und lebte dort als freie Autorin. Bald schon ließ sie sich in Rom nieder und arbeitete unter anderem als Italienkorrespondentin der Westdeutschen Allgemeinen. Spätestens nach ihrem viel beachteten Gedichtband Anrufung des Großen Bären galt sie als bedeutende Stimme der deutschsprachigen Lyrik ihrer Zeit. Für den Komponisten Hans Werner Henze waren ihre Texte wichtige Inspirationen. Nach Zwischenstationen in München und Zürich zog es sie immer wieder nach Rom, wo sie seit 1960 in gemeinsamer Wohnung mit Max Frisch lebte. Die Trennung von dem Schweizer Autor 1962 erschütterte sie zutiefst. Nach einem längeren Aufenthalt in Berlin kehrte sie 1965 erneut nach Rom zurück, wo sie zurückgezogen lebte und nur noch sporadisch Gedichte veröffentlichte. Im ständigen Ringen mit ihrer Tabletten- und Alkoholsucht arbeitete sie an ihrem Romanzyklus Todesarten , von dem 1971 nur der 1. Band Malina erschien. 1973 starb Ingeborg Bachmann im Krankenhaus Sant ?Eugenio (Rom) an den Folgen eines Brandunfalls in ihrer Wohnung. Irene Fußl ist Mitarbeiterin des Ingeborg Bachmann Archivs in Salzburg, Arturo Larcati ist Professor für deutsche Literatur an der Universität Verona.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot