Angebote zu "Entwicklung" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Wesemann, J: Elterliche Alkoholsucht als Entwic...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.12.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Elterliche Alkoholsucht als Entwicklungsrisiko? Alkoholsucht und deren Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung, Titelzusatz: Resilienzforschung im Kontext von Kindern alkoholabhängiger Eltern, Autor: Wesemann, Jennifer, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Theoretische Psychologie, Seiten: 68, Informationen: Paperback, Gewicht: 112 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Elterliche Alkoholsucht als Entwicklungsrisiko?...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Elterliche Alkoholsucht als Entwicklungsrisiko? Alkoholsucht und deren Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung ab 39.99 € als Taschenbuch: Resilienzforschung im Kontext von Kindern alkoholabhängiger Eltern. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Psychologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Elterliche Alkoholsucht als Entwicklungsrisiko?...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Elterliche Alkoholsucht als Entwicklungsrisiko? Alkoholsucht und deren Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung ab 29.99 € als pdf eBook: Resilienzforschung im Kontext von Kindern alkoholabhängiger Eltern. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Elterliche Alkoholsucht als Entwicklungsrisiko?...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Elterliche Alkoholsucht als Entwicklungsrisiko? Alkoholsucht und deren Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung ab 39.99 EURO Resilienzforschung im Kontext von Kindern alkoholabhängiger Eltern

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Elterliche Alkoholsucht als Entwicklungsrisiko?...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Elterliche Alkoholsucht als Entwicklungsrisiko? Alkoholsucht und deren Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung ab 29.99 EURO Resilienzforschung im Kontext von Kindern alkoholabhängiger Eltern

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Schizophrenie und Sucht
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen mit einer Psychose weisen oftmals ein erhöhtes Risiko auf, eine zusätzliche Alkoholsucht zu entwickeln. Die Problematik dieser "Doppeldiagnosen" scheint in unserer Gesellschaft zuzunehmen, was nicht nur dessen Wahrnehmung, sondern auch einer Entwicklung adäquater Behandlungsmethoden bedarf. Dieses Buch fasst zusammen, welche Faktoren relevant sein können für die Entstehung einer Doppeldiagnose und gibt einen Einblick in die spannende und komplexe Welt der Schizophrenie. Es spiegelt ebenso das Behandlungsdilemma der sogenannten "Drehtürpatienten" wieder und verdeutlicht die Problematik, dieser Klientel dauerhaft helfen zu können.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Probleme der Erziehung in der postmodernen Gese...
64,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Aktuelle Problematiken in den Bereichen Erziehung, Bildung und der sozialen Arbeit werden uns tagtäglich in den Medien und im sozialen Miteinander aufgezeigt. In meiner aktuellen Diplomarbeit bin ich auf ein breites Spektrum erzieherischer, soziologischer und sozialarbeiterischer Probleme eingegangen. Diese Diplomarbeit versteht sich als Gedankenanstoss. Sie enthält deshalb bereits Beispiele für Arbeitsbereiche, welche dringend benötigt werden. Hierzu zählen: Neue Ansätze der Schulsozialarbeit / Schulsozialpädagogig, Entwicklung neuer Projekte am Beispiel: 'Resiliensförderung', Ganzheitliche Betrachtungsweise eines Problemfeldes am Beispiel: Alkoholsucht, Mediation und Empowerment als zentrale Methoden und Ernährungsberatung als neues Aufgabenfeld. Durch manigfaltige Auseinandersetzung in meinem Arbeitsbereich, soziale Arbeit, bemerkte ich, dass plötzliche Auftretten von Problemfeldern. Jedoch erkannte ich schnell, dass die Hintergründe und der Zweck dieser plötzlichen Vielzahl an Problemfelder in der Öffentlichkeit nicht hinreichend diskutiert und aufgeklärt wurden. Um einen Bezug zu diesen defizitär orientierten Bild zu bekommen, habe ich die historischen Hintergründe untersucht. Mein Ziel ist und war es, die Problemfelder, welche durch den gesellschaftlichen Wandel auf uns zukommen, zu verdeutlichen und Anregungungen für die weitere Diskussion zu liefern. Historisch beginnt meine Arbeit mit der Moderne. Diesen Zeitpunkt habe ich gewählt, um den Prozess der Entwicklung zur postmodernen Gesellschaft zu beschreiben. Danach habe ich den Zeitraum ab dem Ende der 60er Jahre betrachten, hier hat sich in unserer Gesellschaft grundlegendes verändert. Diese Veränderungen, auf die ich näher eingehen werde, waren die Wegbereiter für die Anfänge der postmodernen Gesellschaft. Die Veränderungen in der postmodernen Gesellschaft spiegeln sich besonders in der Umformung und Neuorientierung der Pädagogik und der sozialen Arbeit wieder. Anhand dieses Rückblickes habe ich die aktuelle Problemefelder beleuchtet und die Auswirkung der gesellschaftlichen und erzieherischen Entwicklung auf unsere heutige Gesellschaft thematisiert. Dazu bin ich auf die Punkte Schulwesen, interkulturelle und „antirassistische“ Pädagogik, Neue Medien / Medienpädagogik, Geschlechterverhältnis / Gender, Gesundheitserziehung und der Zusammenarbeit der Generationen näher eingegangen. Diese Punkte hatte ich aufgrund ihrer momentanen Aktualität ausgewählt und habe sie in die historischen Entwicklung, von Gesellschaft, Staat und Erziehung gesetzt. Zuletzt habe ich die Auswirkungen, dieses gesellschaftlichen und erzieherischen Wandels auf die soziale Arbeit beschrieben und ein Fazit gezogen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Die Darstellung der 'katholischen' Weltordnung ...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1.0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Neuere Deutsche Literatur- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Der deutschsprachige Roman der Fünfziger Jahre II WS0910 (Wünsch), Sprache: Deutsch, Abstract: Luise Rinsers 'Abenteuer der Tugend' von 1957 ist ein Briefroman. Dargestellt werden Briefe, die die Ich-Erzählerin und Protagonistin Nina über einen Zeitraum von sechs Jahren, von Juli 1950 bis Juli 1956 an verschiedene Personen verfasst. Aus den Briefen gehen die Geschicke Ninas in dieser Zeit hervor. Zu Beginn des Romans heiratet sie, nach einigem Zaudern, ihren langjährigen Geliebten Maurice, einen ehemals drogenabhängigen Opernsänger, der bald der Alkoholsucht verfällt. Der Roman schildert Ninas schwierige und aufopferungsvolle Beziehung zu Maurice bis zu dessen Tod bei einem Autounfall. Gleichzeitig wird die geistige Entwicklung Ninas dargestellt, die in dieser Lebensphase von einem vagen Theismus zum Katholizismus, der Religion ihrer Kindheit, zurückfindet. Die vorliegende Arbeit analysiert 'Abenteuer der Tugend' im Hinblick auf die durch die Ich-Erzählerin postulierte 'katholische' Weltordnung. Die Untersuchung gliedert sich in drei Teile. Im ersten Teil werden die Grundzüge der von Nina entworfenen Weltordnung skizziert. Die wesentlichen Faktoren in diesem Zusammenhang sind: das Wirken einer göttlichen Ordnung, das Prinzip der göttlichen Gnade sowie die Opposition zwischen einer natürlichen und einer übernatürlich-katholischen Welt. Im zweiten Teil werden die Konsequenzen behandelt, die sich aus dieser Weltordnung für die Figuren der erzählten Welt - und insbesondere die weiblichen Figuren - ergeben. Im dritten Teil schliesslich wird Ninas Weltordnung eine alternative, im Text ebenfalls gegebene, wenn auch vielleicht weniger augenfällige, Ordnung gegenübergestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Probleme der Erziehung in der postmodernen Gese...
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktuelle Problematiken in den Bereichen Erziehung, Bildung und der sozialen Arbeit werden uns tagtäglich in den Medien und im sozialen Miteinander aufgezeigt. In meiner aktuellen Diplomarbeit bin ich auf ein breites Spektrum erzieherischer, soziologischer und sozialarbeiterischer Probleme eingegangen. Diese Diplomarbeit versteht sich als Gedankenanstoß. Sie enthält deshalb bereits Beispiele für Arbeitsbereiche, welche dringend benötigt werden. Hierzu zählen: Neue Ansätze der Schulsozialarbeit / Schulsozialpädagogig, Entwicklung neuer Projekte am Beispiel: 'Resiliensförderung', Ganzheitliche Betrachtungsweise eines Problemfeldes am Beispiel: Alkoholsucht, Mediation und Empowerment als zentrale Methoden und Ernährungsberatung als neues Aufgabenfeld. Durch manigfaltige Auseinandersetzung in meinem Arbeitsbereich, soziale Arbeit, bemerkte ich, dass plötzliche Auftretten von Problemfeldern. Jedoch erkannte ich schnell, dass die Hintergründe und der Zweck dieser plötzlichen Vielzahl an Problemfelder in der Öffentlichkeit nicht hinreichend diskutiert und aufgeklärt wurden. Um einen Bezug zu diesen defizitär orientierten Bild zu bekommen, habe ich die historischen Hintergründe untersucht. Mein Ziel ist und war es, die Problemfelder, welche durch den gesellschaftlichen Wandel auf uns zukommen, zu verdeutlichen und Anregungungen für die weitere Diskussion zu liefern. Historisch beginnt meine Arbeit mit der Moderne. Diesen Zeitpunkt habe ich gewählt, um den Prozess der Entwicklung zur postmodernen Gesellschaft zu beschreiben. Danach habe ich den Zeitraum ab dem Ende der 60er Jahre betrachten, hier hat sich in unserer Gesellschaft grundlegendes verändert. Diese Veränderungen, auf die ich näher eingehen werde, waren die Wegbereiter für die Anfänge der postmodernen Gesellschaft. Die Veränderungen in der postmodernen Gesellschaft spiegeln sich besonders in der Umformung und Neuorientierung der Pädagogik und der sozialen Arbeit wieder. Anhand dieses Rückblickes habe ich die aktuelle Problemefelder beleuchtet und die Auswirkung der gesellschaftlichen und erzieherischen Entwicklung auf unsere heutige Gesellschaft thematisiert. Dazu bin ich auf die Punkte Schulwesen, interkulturelle und „antirassistische“ Pädagogik, Neue Medien / Medienpädagogik, Geschlechterverhältnis / Gender, Gesundheitserziehung und der Zusammenarbeit der Generationen näher eingegangen. Diese Punkte hatte ich aufgrund ihrer momentanen Aktualität ausgewählt und habe sie in die historischen Entwicklung, von Gesellschaft, Staat und Erziehung gesetzt. Zuletzt habe ich die Auswirkungen, dieses gesellschaftlichen und erzieherischen Wandels auf die soziale Arbeit beschrieben und ein Fazit gezogen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot