Angebote zu "Patienten" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Umgang mit alkoholabhängigen Patienten
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alkoholsucht ist aufgrund der Häufigkeit, der Schwere und der Stigmatisierung der Störung ein stets präsentes, oft frustrierendes Thema für alle, die in psychosozialen Berufsfeldern arbeiten. Sozialarbeiterinnen, Pflegekräfte, Berufsbetreuer, Mitarbeitende in der Suchthilfe, in Werkstätten und Beratungsstellen begegnen gerade alkoholabhängigen Patienten immer wieder und arbeiten sich allzu oft an den eigenen Zielen für diese problematische Klientengruppe ab. Was aber kann die Suchtfolgen effektiv mindern? Was sind die professionellen Handlungsoptionen? Praxisnah und kompetent erleichtert der Autor den Zugang - zur subjektiven Seite des süchtigen Alkoholkonsums - zur biografischen Dimension der Sucht - zu somatischen und sozialen Folgen ihrer Verfestigung - zum Krankheitsverständnis von Alkoholismus - suchtspezifischen Therapiemöglichkeiten und -strategien. Der Autor erklärt eindringlich und schlüssig, wie Patientinnen und Patienten zur Abstinenz oder frühzeitiger Reduktion ihres Alkoholkonsums motiviert werden können. Ein besonderer Fokus liegt auf der effektiven Unterstützung der Betroffenen bei der Zielfindung, der Ressourcenorientierung und der Unterstützung durch positive Verstärker aus dem familiären und sozialen Umfeld.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Anwälte im Einsatz - Die Angst im Nacken
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei einer Routineuntersuchung stirbt Ärztin Clarissa Schneider beinahe ein Patient weg. Die 34-Jährige soll angeblich alkoholsüchtig sein und deshalb den Behandlungsfehler begangen haben. Die Medizinerin bestreitet den Vorwurf, will sich aber dennoch nicht dagegen zur Wehr setzen und kündigt ihren Job im Krankenhaus. Anwältin Brygida Braun kämpft für ihre seltsam passive Mandantin, stößt dabei jedoch unvermutet auf die dunkle Seite der jungen Frau.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Chicago Med - Entzugserscheinungen
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

April und Dr. Halstead behandeln einen obdachlosen Alkoholiker, der sich das Bein gebrochen hat, sind sich aber nicht einig, was die beste Behandlungsstrategie ist. Dr. Manning, die immer noch um ihren verstorbenen Ehemann trauert, erlebt eine medizinische Krise und wird zum Behandlungsfall, nachdem sie ihren Ehering verloren hat. Dr. Charles und Sarah behandeln zwei ältere Damen mit den exakt gleichen Symptomen und entdecken dabei eine erstaunliche Verbindung. Dr. Downey und Dr. Rhodes operieren einen Patienten, der aus religiösen Gründen eine bestimmte Maßnahme verweigert.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Dead End - Schicksal und Stärke
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Emma wird unangenehm überrascht: Kevin ist ihr aus Amerika nachgereist. Peter befragt sie zur Beziehung mit Kevin. Was ist los, was steht zwischen ihnen? Emma schweigt. Emma begleitet ihren Vater bei dessen nächsten Einsatz: Auf einem Feldweg liegt ein nackter, toter Mann. Ein Armband weist ihn als Patient einer Klinik aus. Die Kleidung des Verstorbenen wird in der Nähe gefunden, ordentlich zusammengelegt. Dr. Kleemann, der Arzt des verstorbenen Bernhardt Schmidt, behandelte ihn in seiner Privatklinik wegen seiner Alkoholsucht mit einem ganzheitlichen, homöopathischen Ansatz. Schmidts Verschwinden wurde erst am Morgen bemerkt.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Der Witwenwanderer (eBook, ePUB)
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seine Kollegen wandern nach Rom, Wien oder auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Er will ausbrechen. Mit geschlossenen Augen tippt er auf einer Deutschlandkarte auf eine Region - es ist der Thüringer Wald. Auch dort überlässt er alles dem Zufall. Er steigt an einem beliebigen Bahnhof aus, versehen mit Rucksack, wetterfester Kleidung und Wasserflasche, und läuft einfach los. Als er eine erste Rast einlegen will, setzt er sich auf eine Bank vor einem kleinen Siedlungshaus. Schon tritt eine alte Frau heraus, erfreut, jemandem zum Ratschen zu haben, eine Witwe, vereinsamt. Auch bei seiner zweiten Rast läuft es so: Elsbeth, eine gealterte, einsame Witwe bewirtet und bemuttert ihn. Er darf sogar im Zimmer ihres ´´rübergemachten´´ Sohnes übernachten. Ihr einziges Fenster zur Welt - ein überdimensionaler riesiger Fernsehschirm, Geschenk ihrer Kinder. Er wandert weiter, Regen zwingt ihn, sich in einem Bus-Wartehäuschen unterzustellen. Aber es verkehrt schon lange kein Bus mehr. Eine Frau, die in einem kleinen Auto vorbei kommt, sieht ihn und lässt ihn einsteigen. Auch sie ist, obwohl erst mittleren Alters, Witwe. Auch sie ist erfreut, mit jemandem reden zu können. Als Psychotherapeutin fährt sie zu ihren Patientinnen hin, anders geht es nicht. Es sind durchweg Witwen, die ihre Hilfe brauchen. Der Landstrich abseits der größeren Städte ist Witwenland, teils durch Tod des Partners, Abwanderung oder Trennung. Am nächsten Tag begleitet der Wanderer die Frau auf ihrer Fahrt zu Patienten; dann steigt er doch wieder aus, um weiter zu wandern - ziellos durch den Witwenwald. Er verläuft sich, wird von einer Pilzsammlerin gerettet. Ein Gasthaus, in dem er eine Notunterkunft angeboten bekommt, erweist sich als Therapiezentrum für vereinsamte, depressive, alkoholsüchtige Witwen - betreut von eben ´´seiner´´ Psychotherapeutin. Sie holt ihn dort raus. Es kommt zu einer intensiveren Begegnung in Rudolstadt, zu einer mentalen Standortbestimmung, bevor sie ihn am nächsten Tag in Saalfeld zum ICE bringt. Aber ihre Gespräche drängen auf Fortsetzung. Sie wechseln über 20 inhaltsreiche, in die Tiefe gehende Briefe, stets in der Hoffnung auf ein Wiedersehen. Kommt es zustande?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot